SSV Lommatzsch – MSV Dresden wJB

Nach vier Wochen Spielpause ging es für die B-Jugend zum SSV Lommatzsch. Für unsere Mädels bedeutete dies einen neuer Gegner und eine neue Halle, die mit mehr Nähe zum Zuschauer verbunden ist, als es ihnen lieb war. Lommatzsch war im Vorjahr Bezirksmeister in der C-Jugend geworden und musste nur aufgrund der Tatsache, das zwei 2004er Mädels mitspielen (ansonsten 2005er Jahrgang) in der nächsthöheren Altersklasse antreten.
Die MSV-Damen konnten bis auf die fehlende Torhüterin Anna und Coach Nina in Bestbesetzung antreten und hatte zudem zahlreiche mitgereiste Fans im Rücken.

Nach Anwurf war es zunächst beiden Teams nicht vergönnt, ihre Angriffe fehlerfrei auszuspielen. Und so waren es dann die Lommatzscherinnen, die den ersten von insgesamt elf Strafwürfen zugesprochen bekamen und auch verwandeln konnten.
Acht Strafwürfe, zwei Verwarnungen und drei Zeitstrafen gegen uns in Hälfte eins sind Ausdruck dessen, dass in der Deckung der Zugriff fehlte. In der offensiveren Variante fehlten die Absprachen und nach Umstellung auf eine defensive Verteidigung wurden die Lücken nicht konsequent zugeschoben. Torfrau Alina war leicht angeschlagen ins Spiel gegangen und heute nicht 7m-Killer-Topform und so blieb Lommatzsch dank sieben verwandelter Strafwürfe im Spiel.
Im Angriff lief es etwas besser und auch wenn nicht alles gelang, hatten die Mädels Ideen und vor allem dann, wenn mit Tempo und Bewegung gespielt wurde, auch Erfolg. Beim 10:13 ging es in die Pause, in der nochmals darauf gedrängt wurde, sauber 6:0 zu decken und vorn mit mehr Kreuzbewegungen und Zug zum Tor Druck zu erzeugen.
Und dieses Vorhaben wurde gut umgesetzt. Die Deckung stand nun viel besser und agierte aufmerksamer und auch im Angriff wurde druckvoller und direkter gespielt. So konnten sich die Mädels nach und nach absetzen und am Ende stand ein 18:26 Auswärtssieg zu Buche, auf dem sich aufbauen lässt.
Bereits nächste Woche steht der nächste Doppelspieltag (A- & B-Jugend) beim USV TU Dresden an.

Der MSV spielte mit: Alina Haufe (Tor), Janna Krebs, Nele Schmidt, Meret Laß, Hannah Süß, Selina Biele, Dora Krah, Kyra Heße, Lilly Hörchner, Kim Standke, Jasmin Vetter, Grete Schmidt, Annalena Kunz, Mira Boemack.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s