Heimspieltag wJD2

Heute trafen wir uns „halb“ ausgeschlafen in der Turnhalle, um als erstes gegen den USV TU Dresden anzutreten. Leider waren wir von Beginn an nicht wirklich bei der Sache. Der USV war sehr stark und wir konnten unsere Torchancen leider nicht nutzen. Somit endete die erste Halbzeit 0:5. Jetzt hieß es: Es kann nur besser werden. Doch auch der 2. Block konnte das Spiel nicht für uns drehen. Somit mussten wir uns mit 2:13 geschlagen geben.

Unser zweiter Gegner hieß SHV Oschatz. Nun wollten wir es aber allen zeigen. Nach einer kleinen Stärkung und der Beobachtung der Gegner im Vorspiel gingen wir voll motiviert in das zweite Spiel. Das zahlte sich aus. Wir starteten sehr gut und konnten mit den Mädels von Oschatz gut mithalten. Das Spiel war von Spannung gespickt, da keiner sich vom anderen absetzen konnte. Somit endete die erste Halbzeit sogar mit einer Führung von 7:6 für uns. Das war ein erster Teilerfolg gegen einen starken Gegner für uns. Nach dem Wechsel aller Spielerinnen hieß es nun die Führung halten und wenn möglich ausbauen. Doch leider gelang dies nicht. Trotz viel Kampfgeist und dem Versuch den ersten Sieg einzufahren, verloren wir mit einem 7:14! (LF)

Es spielten für den MSV: Cora, Kim, Antonina, Laura (2), Emma A. (1), Lara (1), Emma S. (3), Amelie, Sophia, Celina (1), Marie, Leni (1), Isabelle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s