Abschluss C-Jugend

C-Jugend 2019/2020 Bezirksliga Sachsen-Mitte­čąç:

Die wohl bisher verr├╝ckteste Saison in der gemeinsamen Handballzeit ist beendet und die C-Jugend verabschiedete diese auf der Minigolfanlage im Gro├čen Garten. Der Wettergott hatte mit uns verw├Âhnten Hallensportlern kein Erbarmen. P├╝nktlich zum Treffpunkt ├Âffnete der Himmel seine Schleusen und die Minigolfbahnen mussten erstmal auf die 17 MSV Damen warten. Diese Zeit wurde von Stephie und Peggy genutzt, um gemeinsam nochmal die vergangene Saison Revue passieren zu lassen.
Die Trainerinnen konnten zu Beginn der Saison 2019/2020 personell gesehen aus
dem Vollen sch├Âpfen. Trotz des Weggangs von Emily, die nach R├Âdertal wechselte, um dort C-Jugend Sachsenliga zu spielen, gab es noch gen├╝gend handballverr├╝ckte M├Ądels.
Lotti, die vom TSV B├╝hlau zum MSV wechselte, ist eine davon.
Unsere M├Ądels aus dem 2006-er Jahrgang (Clara, Leonie, Lilly, Lolle und Kim), die in der
vergangenen Saison bei Frank in der D-Jugend Sachsenliga spielten, wechselten
altersbedingt wieder zur├╝ck zu uns.
Die Mannschaft zu einer Gemeinschaft formen, stand bei den Trainerinnen von
Anfang an im Focus. Allen war klar, nur als Team gewinnen wir die Spiele. Anfang September war es dann endlich soweit, die Punktspiele begannen. Das erste
Spiel war gleich das Stadt-Derby gegen den USV TU Dresden, welches die MSV M├Ądels sehr deutlich f├╝r sich entscheiden konnten. In den darauffolgenden Spielen waren sie weiter auf Erfolgskurs. Der ├Ąrgste Kontrahent, die M├Ądels vom Radebeuler HV, hatte bis zum direkten Vergleich der beiden Mannschaften, ebenfalls noch kein Spiel verloren. Demnach wartete jeder gespannt auf diese Begegnung. Anfang November standen sich die beiden Mannschaften gegen├╝ber. Bis zur letzten Minute wurde die Spannung in diesem Spiel hochgehalten. Am Ende hatten die Dresdnerinnen, mit zwei Toren, die Nase vorn.
Auch bei den weiteren Spielen der Hinrunde und den ersten Spielen der R├╝ckrunde lie├čen sich die M├Ądels die Butter nicht vom Brot nehmen.
Gestoppt wurde dieser Lauf durch die Corona-Pandemie, die im M├Ąrz, die laufende Spielsaison beendete. Damit blieb die MSV-C-Jugend verlustpunktfrei – 30:0 Punkte – BEZIRKSMEISTER 2019/2020 ­čą│

Herzlichen Gl├╝ckwunsch an das gesamte Team, die GEMEINSAM, mit Kampfgeist und Siegeswillen diese Leistung erbrachte. Der Focus auf den Mannschaftscharakter zahlte sich aus ­čśŐ. 15 Spiele, 377 Tore erzielt, 206 bekamen wir von unseren Gegnern eingeschenkt
und 19-mal mussten wir uns f├╝r zwei Minuten auf der Bank ausruhenÔÇŽ alles Statistik. Die verdienten Bezirksmeisterinnen bekamen ihre Goldmedaillen beim Saisonabschluss von den Trainerinnen ├╝bergeben (schade, dass der offizielle Charakter bei dieser Ehrung etwas unterging). Trotz dessen waren alle sehr stolz und auch die Sonne schaute mal durch die Wolken, so dass der Mini-Golfschl├Ąger gr├Â├čtenteils im Trockenen geschwungen werden konnte.
Wir m├Âchten allen Eltern/Gro├čeltern/Verwandten DANKE sagen f├╝r die Unterst├╝tzung, die ihr der Mannschaft und uns als Trainerteam in der Saison gegeben habt. Sei es bei den Fahrten zum Spiel, bei der neuen Herausforderung am digitalen Kampfgericht, bei der Cateringversorgung,
beim Anfeuern der Mannschaft und, und, und, DANKE, DANKE, DANKE.
Wir w├╝nschen allen M├Ądels erholsame Sommerferien, unserem 2006er Jahrgang viel Erfolg in der C-Jugend Sachsenliga und unseren neuen B-Jugendlichen: ÔÇ×Rostet nicht einÔÇŽ die neue Saison kommt ­čśëÔÇť Stephie und Peggy

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Verbinde mit %s