MSV-Februarbrief

Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

wie bei allen Sportvereinen ruht seit November der gesamte Trainings- und Spielbetrieb. In der letzten Woche hat nun der Handball-Verband Sachsen die Beendigung der Saison 20/21 auf Verbandsebene beschlossen. Die Spielbezirke und -Kreise werden diesem Beschluss sicherlich folgen. Für die Punktspielsaison erfolgt keine Wertung und es gibt keine Auf- und keine Absteiger zur Saison 2021/22. 

Unsere 2006/2007er Mädels wollten in der Sachsenliga in der nun nächsthöheren Altersklasse erneut angreifen. Die neue D1 der 2008/2009er Mädels wollten erstmalig auch in der Sachsenliga ihre Sporen verdienen. Doch beide Mannschaften durften nur je 1 Spiel absolvieren. Die neue D2 und die E konnten in der Bezirksliga kein einziges Spiel bestreiten, die Spiele der F-Jugend und die Minispielfeste für unsere Jüngsten konnten gar nicht erst geplant werden. Die meisten Spiele wurden noch von A- und B-Jugend absolviert. Die B fuhr bis zum Abbruch am 02.11.20 6:0 und die A 4:2 Punkte ein. Die frisch in die Verbandsliga aufgestiegenen Frauen waren nach 3 Spieltagen mit 1:5 Punkten im Spiel.

In Summe eine leider sehr tragische Situation, vor allem im Nachwuchsbereich. Das Eingeübte aus den vielen fleißig absolvierten Trainingsstunden der Saison-Vorbereitung konnten bei so vielen Mädels nicht in der so wichtigen Spielpraxis angewendet werden. Vielen unserer Talente blieben die Förderungen in Sichtungs- oder Auswahlmaßnahmen ihres Jahrgangs verwehrt. Und egal wie fleißig weiterhin Online- oder individuelles Training absolviert wird, unserem Handballnachwuchs wird ein komplettes Jahr handballspezifische Ausbildung fehlen. 

Und nun? 

Egal wann und wie es wirklich weitergeht – unser Vereinswille, weiterhin in den Handball, die Mädels und den Erfolg zu investieren, ist in keinster Weise gemindert. Wir stehen in den Startlöchern bzw. sind weiterhin mit Onlinetraining aktiv. Unsere Trainerschaft wird sobald der Restart kommt alles dafür tun, die verlorenen handballspezifischen Ausbildungen so gut wie möglich nachzuholen. Wir sind uns sicher, unsere Kids sind dazu in der Lage und haben vor allem auch den Willen dazu! Was uns die Motivation dafür gibt? Die Loyalität und Vereinstreue unserer Mädels, Eltern, Unterstützer, Trainer und Offiziellen ist unglaublich. Corona bedingte Vereinsaustritte sind bis jetzt Fehlanzeige!! Vielen Dank dafür!!!

Im Vereins-Hintergrund läuft wie gehabt aller Bürokram wie Steuererklärung, Bestandserhebung, Beantragung von Fördermitteln, Planungen für die nächste Saison und vieles mehr weiter. Die nicht erfolgten Ausgaben werden und wurden in Ausrüstung und Rücklagen investiert und sofern noch möglich, auch noch in Freundschaftsspiele/Turniere. Außerdem wollen wir natürlich wieder ein Trainingslager organisieren und die Feier zu unserem 25-jährigen Vereinsjubiläum aus dem letzten Jahr nachholen.

Deswegen bitten wir weiterhin um pünktliche Beitragszahlungen jeweils im März und September. Sollte es bei dem Einem oder Anderem coronabedingt zu finanziellen Einschränkungen kommen, bitten wir darum, Kontakt mit uns aufzunehmen. Wir werden sicher Lösungen finden!

Wir wünschen Euch allen weiterhin viel Gesundheit und dass ihr alle diese verrückte Zeit unbeschadet übersteht. Bleibt motiviert oder holt euch Motivation, wo immer es geht. Sobald der erste Handball wieder durch die Halle fliegt, werden wir alle ein breites Lächeln im Gesicht haben!

Sport frei! (SH)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s