Saisonfinale wJD

#D Das Saisonfinale war ein enttäuschender Tag für das Trainerteam und vor allem für die Mädels – da hat der Glaube an die eigenen Stärken und das eigene Selbstvertrauen komplett gefehlt. Das hat sich dann auch im Spiel wieder gespiegelt – die Mannschaft hat sich nach einfachen Fehlern, null Bewegung und der damit fehlenden Sicherheit nach zwei Minuten gegen den SSV Heidenau einfach aufgegeben:
MSV Dresden – SSV Heidenau 08:14 (04:10)

Im zweiten Spiel wollten die Mädels es noch einmal besser machen und auch zeigen, dass sie zurecht am oberen Ende der Tabelle stehen. Nach einem eigentlich guten Start kam jedoch wieder der komplette Einbruch. Einfache Fehler im Zuspiel, null Bewegungsdrang, in der Abwehr nicht konsequent genug, so das der Ball immer noch einmal weiter gespielt werden konnte – wir selbst treffen das Tor nicht bzw. werfen die gegnerische Hüterin berühmt und produzieren so eine weitere Niederlage:
Radebeuler HV – MSV Dresden 09:08 (06:06)

Kopf hoch Mädels, weiter geht’s, daraus lernen und besser machen lautet die Devise!!! Und jetzt gratulieren wir zum Vize-Bezirksmeister-Titel – darauf könnt ihr und auch eure Trainer sehr stolz sein!!!
Herzlichen Glückwunsch zum Gewinn der Bezirksmeisterschaft an die Heidenauerinnen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s